Informationen zur Corona-Pandemie

Für Personen, die sportliche oder kulturelle Aktivitäten ausüben, gibt es in Aussenbereichen keine Einschränkungen. Bei Aktivitäten in Innenräumen wird der Zugang auf Personen mit Covid-Zertifikat eingeschränkt. Diese Beschränkung gilt nicht für beständige Gruppen von maximal 30 Personen, die in abgetrennten Räumlichkeiten regelmässig zusammen trainieren. Alle Informationen und Massnahmen zu der Durchführung von Anlässen und Wettkämpfen, siehe «Vorlage Schutzkonzept für Wettkämpfe» auf unserer Website.

Trainingsbetrieb
Sport im Aussenbereich: Keine Einschränkungen für alle Altersstufen.
Sport im Innenbereich: Ab 16 Jahren gilt eine Zertifikatspflicht.
         Ausgenommen von der Zertifikatspflicht sind:
           - Personen unter 16 Jahren.
           - Trainings in Innenräumen in beständigen Gruppen mit weniger als 30 Personen.

Die Kontrolle des Zertifikats liegt in der Verantwortung des Organisators. In allen Situationen, in denen die Zertifikatspflicht gilt, müssen keine weiteren Schutzmassnahmen ergriffen werden (kein Abstand, keine Maskenpflicht).
Weiterhin ist es zentral, dass Turnende, die Symptome aufweisen, dem Training fernbleiben. Ebenfalls sollen die Hygienemassnahmen konsequent eingehalten werden. Die vorliegenden Schutzmassnahmen basieren auf den allgemeinen Grundsätzen zur Verhinderung der Weiterverbreitung des Coronavirus. .

Details findet ihr in den Riegen-Konzepten

Schutzkonzepte für den Trainingsbetrieb ab 26. Juni 2021

Schutzkonzept_Trainingsbetrieb_TVBubikon-Aktiv+Fitnessriege.pdf
Schutzkonzept_Trainingsbetrieb_TVBubikon-JugendriegeBubikon.pdf
Schutzkonzept_Trainingsbetrieb_TVBubikon-JugendriegeWolfhausen.pdf
Schutzkonzept_Trainingsbetrieb_TVBubikon-MännerriegeBubikon.pdf
Schutzkonzept_Trainingsbetrieb_TVBubikon-MännerturnenWolfhausen.pdf
VorgabenBenutzungSporthallen_Gemeinde_13.September2021.pdf